Schlagwort-Archive: English Treble Concertina

Dick Glasgow: The Vital Spark

Dick Glasgow ist ein vielseitiger Musiker, der in Nord-Irland zu Hause ist.

Auf dem folgenden Video spielt er eine Wheatstone English Treble Concertina. Er wird von Sabine Glasgow an einer Irish Harp begleitet.

Mehr Infos über Dick Glasgow auf www.dickglasgow.com.

Advertisements

Griffbrett English Concertina

Nach dem Griffbrett für die Anglo Concertina folgt heute die Grifftabelle für die 48knöpfige English Treble Concertina.

Anders als bei der Anglo oder der Duet Concertina liegen bei der English Concertina die tiefen Töne nicht auf der linken und die hohen Töne auf der rechten Seite, sondern es gibt einen ständigen Wechsel von links nach rechts. Also C = links; D = rechts; E= links; F = rechts usw.

Die English Concertina ist voll chromatisch. Auf Druck und Zug produziert sie den gleichen Ton.

Lachenal 56 Key Tenor-Treble English Concertina

Dies ist eine seltene Lachenal 56 key tenor-treble Edeophone – das Top-Modell unter den English Concertinas des Londoner Concertina-Herstellers Lachenal. Das Instrument wurde um 1918 gebaut.

Eine „Tenor-Treble“ ist eine 48 knöpfige English Treble Concertina mit  zusätzlichen Knöpfen, die man normalerweise bei der English Tenor Concertina findet. Diese Kombination ermöglicht auch das Spielen tieferer Chords.