Alistair Anderson: Concertina Workshop

Alistair Anderson ist seit den 70er Jahren einer der führenden Repräsentanten des English Folk. Der aus Northumberland im Nordosten Englands stammende Musiker spielt nicht nur meisterhaft English Concertina, sondern beherrscht auch perfekt das Spiel auf den Nothumbrian pipes.

Ich weiß nicht, wann die LP „Concertina Workshop – Traditional Music on the Enlish Concertina“ erschienen ist, die Anderson zusammen mit Dave Richardson, Tich Richardson, Graham Pirt und Geoff Harris aufgenommen hat. Es muss aber schon lange her sein. Sie ist jedenfalls zu einem „Klassiker“ geworden und heute etwa bei Ebay auch noch gelegentlich zu haben.

Wer CDs vorzieht, kann mittlerweile auf die „Free Reed Revival re-Masters“-Produktion zurückgreifen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s